Cankuna

Kontakt

Telefon: 02183 - 421941
Mobil: 0173 - 7587308
E-Mail: info@cankuna.net

Tierheim Bettikum - Shira und Andrea

Shira und Andrea

Als ehrenamtliche Gassi-Gängerin für die schwierigen Hunde des Tierheims Neuss-Bettikum war ich der Meinung, nach fast 6 Jahren einiges gewohnt zu sein und mit allen Hunden früher oder später klarzukommen – ich hatte mich geirrt !

 

Mit der Pitbull-Labrador-Hündin Shira ( geb. 07-2010)  stiess ich an meine persönlichen Grenzen!

 

Grenzen“ waren auch bei Shira der Knackpunkt – ein Fremdwort nämlich für dieses wilde Energiebündel !

 

Für die völlig überforderten Vorbesitzer war der Hund nicht händelbar, Shira war permanent auf 180 und somit nicht ansprechbar.

 

Als sie schliesslich zu beissen versuchte und es gefährlich wurde, landete sie im März 2012 im Tierheim Neuss-Bettikum.

 

Der zusätzliche Tierheim-Stress tat ein Übriges – das komplett verdrehte Tierchen verlor völlig die Nerven – sie biss sich an Gittern und Steinen die Kiefer blutig und attackierte und verletzte einige Mitarbeiter.

 

So lernten wir uns kennen.

 

 

 

Shira zögerte nicht lange und massregelte mich während unserer Spaziergänge – und zwar mit teils heftigen Beiss-Attacken, wann immer ihr etwas nicht passte: ich ging ihrer Meinung nach in die falsche Richtung, ich ging zu schnell oder zu langsam, ich ermöglichte ihr nicht den gewünschten Hundekontakt, oder oder oder …

 

Sämtliche Gegenmassnahmen meinerseits stachelten Shira nur an, umso wilder nachzusetzen – mehrere dicke Winterjacken in Folge hingen mir nach den Spaziergängen in Fetzen vom Leib …

 

Klar, Maulkorb wäre sicher eine prima Idee gewesen, allerdings haben wir es im TH-Zwinger zu zweit nicht geschafft, den Korb auch nur in die Nähe Ihres Kopfes zu bringen – ohne Ritterrüstung als Beiss-Schutz keine Chance also !

 

Viele Blutergüsse später wendete ich mich dann an Daniel und Karin und bat um dringende Hilfe.

 

Am 6-12-2012 schlug Daniel im Tierheim Neuss-Bettikum auf und begann, Shiras Welt zu verändern.

 

Der Maulkorb konnte von ihm allein – ohne Zwischenfälle oder Beiss-Attacken – für unsere 1. Stunde angelegt werden ! Unfassbar !

Unser Training begann.

 

Die wundersame Mischung aus Daniels einzigartiger Aura, seinem hündischen Sachverstand und seiner unendlichen Ruhe kombiniert mit hilfreichen Tipps und vielen (leicht verständlichen) Erklärungen zur Umsetzung neuer Verhaltensmuster führte schliesslich – nach etwa 13 Trainingseinheiten – zu folgendem Ergebnis:

 

Shira lässt sich absolut ruhig für den Spaziergang ´anziehen` (Leine, Geschirr usw.) und läuft völlig entspannt,gesittet und freundlich an der Langlaufleine mit mir durch die Gegend.

Sie achtet auf mich, nimmt häufig von sich aus Blickkontakt zu mir auf und kommt auf Kommando jedes Mal bereitwillig angelaufen um dann mit Leckerchen belohnt zu werden. Wir machen zusammen Suchspiele und sie liebt es, wenn ich ihr den Bauch kraule.

 

Sie geniesst das Spiel mit anderen Hunden, akzeptiert aber sofort, wenn ich ihr Spiel beende und mit ihr unseren Weg fortsetze.

 

Kein einziger Versuch mehr, mich zu massregeln, stattdessen ein interessierter und freundlicher Hund, mit dem der Spaziergang einfach nur Spass macht, juchhu !!!

 

DANKE, DANIEL !

  

Hier übrigens der O-Ton eines Tierpflegers aus genanntem Tierheim, der anfangs jeden Kontakt mit Shira gemieden hat:

„Heute ist es mir eine Freude und ein Bedürfnis, Shira für Gassigänge fertigzumachen (Leine, Geschirr usw.), sie täglich aus der Hand zu füttern und immer ein wenig mit ihr zu schmusen, was früher nicht denkbar war !“

 

(Ja, ja, er ist jetzt ziemlich verliebt in die süsse Maus!)

 

Klar ist also, dass Shira nun eindeutig bei mir nicht mehr richtig aufgehoben ist, bin ich doch  die  Gassi-Gängerin für die schwierigen Hunde im Tierheim  J

 

Und im Tierheim war die Maus nun auch lange genug – es ist jetzt an der Zeit, dass Shira in ein neues Zuhause mit netten Menschen umsiedelt und ihr Leben endlich geniessen darf !

 

Ich würde mich unendlich freuen, wenn durch unsere Geschichte Interessenten für Shira auf mich (oder das TH) zukommen würden und stehe natürlich gerne mit Rat + Tat zur Seite.

 

 

 

 

 

 http://www.tierheim-bettikum.de/tiervermittlung